Schwerpunkte der Einrichtung

Geschlechtsspezifische Arbeit

Bei allen Angeboten wird auf die Gleichbehandlung von Jungen und Mädchen großen Wert gelegt.

Es findet einmal die Woche eine Mädchen- bzw. Jungengruppe statt. Hier können spezielle Bedürfnisse von Jungen und Mädchen aufgegriffen und gezielt abgedeckt werden.

Mitbestimmung

Die Bedürfnisse und Wünsche der Kinder und Teenies sind für uns sehr wichtig.

So können die Jungen und Mädchen an den regelmäßig stattfindenden Kinderversammlungen diese äußern und erfahren eine direkte und schnelle Umsetzung des Beschlossenen.

Interkulturelle Arbeit

Die nationalen und religiösen Unterschiede und Bestimmungen finden in unseren Angeboten volle Berücksichtigung.

Es wird Wert drauf gelegt, dass alle Kinder gemeinsam spielen, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig akzeptieren und tolerieren.

Mädchengruppe

Jungengruppe

Projekte

Zielgruppenspezifische Leistungen

Das Angebotsspektrum orientiert sich an den Bedürfnissen
und Wünschen der Kinder und Teenies.

Angebotsformen:

  • Mädchen- und Jungengruppe
  • Kinderversammlungen
  • Ausflüge
  • Projekte zu speziellen Themen

Schulbezogene Bildungsangebote

  • Schule und Kinderhaus fördern durch eine enge Zusammenarbeit ganzheitliche Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten.
  • Differenziertes und kontinuierliches Angebotsspektrum um soziale und familiäre Benachteiligungen auszugleichen.
  • Unterstützung der Kinder und Teenies bei schulischen Anforderungen und Problemen.
  • Verbindliche Angebote mit Gestaltungsraum für eigene Entscheidungen, Wahlmöglichkeiten und einer unterstützenden und friedlichen Atmosphäre.

Angebot JaS

Jugendsozialarbeit an Schulen

JaS ist eine Jugendhilfeleistung,
die am Schulstandort erbracht wird.
Unsere Kooperationsschule ist die Grundschule an der Hugo-Wolf-Straße.

Ansprechpartner ist Marc Witthake
m.witthake@kjr-m.de
Tel. 089/31 20 37 21

Hier gibt es den Informationsflyer zum Download (1 MB)

Angebotsformen

  • Offene Form der Mittagsbetreuung mit Mittagstisch
  • Offene Hausaufgabestunde
  • Sozialpädagogische Hausaufgabenhilfe in Kooperation mit LernZiel im ETC e.V.
  • Kooperationen mit Schulen
  • Aktive Beteiligung bei Schulveranstaltungen

Leistungen im Sozialraum

Gezielte, regelmäßige und situative Angebote im Stadtteil. Ansprechpartner, Vermittler und Koordinator im Sozialraum. Differenziertes Angebotsspektrum, das sich an den Bedürfnissen und Notwendigkeiten des Sozialraumes orientiert.

Regelmäßige Angebote:

  • Mobile Aktion an einer festen Spielstelle im Stadtteil, ganzjährig während der Schulzeit.

In der Schulzeit fahren wir jeden Mittwoch parallel zum Hausbetrieb mobil in den Stadtteil und bespielen dort ein Siedlungsgebiet in der Nordhaide. In diesem Siedlungsgebiet finden sich wenige bis keine sozialen Einrichtungen für Kinder und die Erreichbarkeit unserer stationären Einrichtung ist für die meisten Jungen und Mädchen aufgrund der Entfernung nicht möglich.

Die Angebote ähneln denen im Haus. Die Zielgruppe erweitert sich hier auf Kinder, Teenies und Jugendliche zwischen 5 und 13 Jahren.

Situative Angebote:

  • Stadtteilfeste, Stadtteilkulturwochen
  • Gemeinsame Aktionen des AK Jugend Harthof/ Am Hart und anderen Kooperationspartnern

Sonstiges:

  • Teilnahme an Stadtteilgremien
  • Austausch über die aktuelle Situation im Stadtteil